trias

 
 

Planungsgruppe

 
 
 

Die trias Planungsgruppe

wurde als Umweltplanungsbüro 1996 von Christoph Beckschulte und Martin Mencke gegründet.

Die an das Büro gestellten Aufgaben werden mit Sach- und Fachkenntnis und zielorientiertem Abstimmungsmanagement in eine hochqualifizierte und rechtssichere Planung umgesetzt.

Neben der umfangreichen praktischen Erfahrung ist die langjährige Tätigkeit der Gesellschafter im behördlichen Naturschutz des Landes Brandenburg von Nutzen.

Die Aufgaben des Büros sind inzwischen so vielfältig, dass es eines flexiblen Mitarbeiterstammes von festen und freien Mitarbeitern bedarf. Die unterschiedliche Qualifikationen kommen entsprechend der jeweils geforderten Aufgabenstellung zum Einsatz. Zu diesem Mitarbeiterstamm gehören Landschaftsplaner und Landschaftsarchitekten, Geografen, Biologen und Landschaftsökologen sowie hochmotivierte Praktikanten aus den Studiengängen Umweltplanung und Landschaftsarchitektur, Geographie und Geoökologie.


Lehrtätigkeiten

Folgende Lehraufträge und sonstigen Tätigkeiten wurden und werden von Herrn Beckschulte und Herrn Mencke (beide sind Preisträger des Lehrpreises der Technischen Fachhochschule Berlin 2004) seit Sommersemester 1999 an der Beuth Hochschule für Technik in Berlin durchgeführt:

  • Lehraufträge (Vorlesungen/Seminare/Übungen) im Diplomstudiengang Landschaftsarchitektur und Umweltplanung in den Fächern
    • Umweltmanagement
    • Landschaftsplanung / UVP
    • Ökologische Grundlagen
    • Landschafts- und Stadtökologie
    • Natur- und Umweltrecht
    • Landschafts- und Bauleitplanung
    • Landschaftsökologie und Umweltschutz
  • Lehraufträge (Vorlesungen/Seminare/Übungen) im Bachelorstudiengang Landschaftsarchitekturin den Fächern
    • Umweltplanung
    • Landschaftsökologie
  • Lehraufträge (Vorlesungen/Seminare/Übungen) im Masterstudiengang Urbanes Freiraum- und Pflanzen-Managementim Fach
    • Umwelt und Gesellschaft

Darüber hinaus übernehmen Herr Beckschulte und Herr Mencke seit Jahren die Betreuung von Diplom- und Bachelorarbeiten und beteiligen sich an der akademischen Selbstverwaltung der Hochschule (Herr Beckschulte Mitglied im Kuratorium bis 2012; Herr Mencke Mitglied im Akademischen Senat bis 2009 und seit 2012 Mitglied im Fachbereichsrat des Fachbereiches V)

Folgende Lehraufträge wurden und werden von Herrn Mencke seit Wintersemester 2001 an der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde durchgeführt:

  • Lehraufträge (Vorlesungen/Seminare/Übungen) im Diplomstudiengang Landschaftsnutzung und Naturschutzin den Fächern
    • Landschafts- und Raumplanung
    • Umweltverträglichkeitsprüfung
    • Landschaftsplanung und Recht
    • GIS-gestützte Umweltverträglichkeitsprüfung
    • Landschaftsästhetik
  • Lehraufträge (Vorlesungen/Seminare/Übungen) im Masterstudiengang Regionalentwicklung und Naturschutzim Fach
    • Landschafts- und Raumplanung

Herr Mencke hat von Oktober 2006 bis Februar 2009 an der Hochschule Bremen im Bachelorstudiengang Angewandte Freizeitwissenschaft (ISAF) das Fach Tourismuspolitik und Tourismusplanung gelehrt.

 

Vorträge + Veröffentlichungen

  • Mencke, M. 2017: Arbeitshilfe Betriebsintegrierte Kompensation; Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft des Landes Brandenburg (MLUL) (Hg.); Selbstverlag, Potsdam; 56 S.
  • Mencke, M. 2017: Leitfaden Kommunale Flächenpools; Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft des Landes Brandenburg (MLUL), Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung (MIL) (Hg.); Selbstverlag, Potsdam; 31 S.
  • Mencke, M. In: Freericks, R.; Hartmann, R.; Stecker, B. 2010: Freizeitwissenschaft - Handbuch für Pädagogik, Management und nachhaltige Entwicklung. Oldenbourg Wissenschaftsverlag, München, 376 S.
  • Mencke, M. 2007: Die Eingriffsregelung im Bundesland Brandenburg. Erste Erfahrungen nach der Einführung der „Vorläufigen Hinweise zum Vollzug der Eingriffsregelung (HVE)"; Naturschutz und Landschaftsplanung, Heft 7/Juli 2007
  • Mencke, M. 2005: Musterleistungen und Kostentabelle. In: Flächenpool - das Barnimer Modell, 1. Aufl.; Landkreis Barnim (Hg.)
  • Beckschulte, C., Mencke, M. 2005: Anwendung der Flora-Fauna-Habitatrichtlinie in der Straßenplanung; Beratende Ingenieure, Heft Oktober 2005
  • Beckschulte, C., Mencke, M. 2001: Baumschutz auf Baustellen; Beratende Ingenieure, Heft März 2001
  • „Dialog Stadtumbau: Freiräume in der Stadt“: Organisation, Koordination sowie Moderation der gemeinsamen Fachtagung des Ministeriums für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft sowie des Ministeriums für Infrastruktur und Landesplanung des Landes Brandenburg am 09.07.2015 in Forst (Lausitz)
  • „Ergebnisse des Pilotvorhabens Kommunale Flächenpools im Überblick“, Fachvortrag im Rahmen der Tagung Dialog Stadtumbau: Freiräume in der Stadt“ am 09.07.2015 in Forst (Lausitz)
  • „Pilotvorhaben Kommunale Flächenpools des MIL“, Fachvortrag mit H.-J. Stricker im Rahmen des Seminars „Aktuelles aus FFH-Verträglichkeitsprüfung und Eingriffsregelung“ des LUGV am 02.04.2014
  • „Systematik der Umweltplanung in Deutschland", Vortrag vor einer Delegation aus Südkorea im Auftrag der Senatsverwaltung für Gesundheit, Umwelt und Verbraucherschutz Berlin am 08.09. 2010
  • „Bauleitplanung und Naturschutz", Seminar an der Architektenkammer Brandenburg am 28.05. 2010 und 05.05.2014
  • „Artenschutz im Kontext anderer Umweltplanungen" Fachvortrag an der Technischen Universität Berlin, 20.05. 2009 und 05.05. 2010
  • „Artenschutz in der Planungspraxis", Fachvortrag beim BDLA Berlin am 30.10. 2007
  • „Der Grünordnungsplan als Satzung", Vortrag beim Landesumweltamt Brandenburg am 13.02.2009
  • „Umsetzung der Landschaftsplanung in Brandenburg", Vortrag an der Landeslehrstätte Lebus des Landesumweltamtes Brandenburg am 10.04.2006
  • „GIS in der Planung - Bestandsaufnahme, Analyse, Planung, Umsetzung", Podiumsdiskussion an der Fachhochschule Eberswalde am 06.04. 2000:
  • „Flexibilisierung der Eingriffsregelung", Vortrag auf der Fachtagung am 03.09. 1999 in Berlin, veranstaltet von der Technischen Universität Berlin und dem Ministerium für Umwelt, Naturschutz und Raumordnung des Landes Brandenburg
  • Beckschulte, C., Mencke, M. 2005: Anwendung der Flora-Fauna-Habitatrichtlinie in der Straßenplanung; Beratende Ingenieure, Heft Oktober 2005
  • Beckschulte, C., Mencke, M. 2001: Baumschutz auf Baustellen; Beratende Ingenieure, Heft März 2001
  • "Artenschutz im GaLaBau" Fachvortrag im Rahmen der 16. Sitzung des BGL - Ausschuss Landschaftsgärtnerische Fachgebiete am 28.04.2015
  • "Die ökologische Baubegleitung von Bauvorhaben", Fachvortrag beim Runden Tisch Baum - Berliner Erfahrungsaustausch zum Thema Baumkontrolle 2015 am 19.03.2015
  • "Ökologische Bauleitung - Theorie und Praxis am Beispiel der RAS LP IV und der DIN 18920", Fachvortrag auf dem 25. Baum- und Bodenseminar in Jena am 24.02.2015
  • „Regelwerke, Gesetze und Normen zum Baumschutz", Fachvortrag vor dem Berliner Baumforum am 02.09. 2010.
  • „Fragen des Umweltschutzes bei der Planung von Verkehrsprojekten unter besonderer Berücksichtigung der Verurteilung der BRD durch den EUGH im Januar 2006";Fachvortrag im Rahmen eines Verbandstreffens des Verbandes Beratender Ingenieure (VBI) in Goslar am 31.03.2006,
  • „Optimierung von Prozessabläufen in Planverfahren am Beispiel der FFH-VP"; Vortrag an der Landeslehrstätte Lebus des Landesumweltamtes Brandenburg am 11.11. 2004
  • „Artenschutzrechtliche Anforderungen bei der Planung von Verkehrsprojekten"; Fachvortrag im Rahmen eines Verbandstreffens des Verbandes Beratender Ingenieure (VBI) in Köln am 20.10.2006

 

Verbandsarbeit

  • bdla, Bund Deutscher Landschaftsarchitekten
  • DDG, deutsche dendrologische Gesellschaft
  • FLL, Forschungsgesellschaft Landschaftsentwicklung, Landschaftsbau e.V.
  • Gehölzsachverständigenverband Berlin/Brandenburg
  • SVK, Sachverständigen Kuratorium
  • UVP Gesellschaft

 

Kooperationen

  • Ars, Büro für Architektur, Regionalplanung und Städtebau (http://www.ars-planungsbuero.de)
  • GEP, Dr. Perchtold, Gewässerschutz und Umweltberatung (http://www.gep-berlin.de)
  • Goldmann –Landschaftsarchitektur (http://www.goldmann-landschaft.de/)
  • Herold, Ingenieurgesellschaft für den Garten- und Landschaftsbau (http://www.heroldgalabau.de)
  • hutterreimann + cejka, Landschaftsarchitekten (http://www.hr-c.net)
  • Ibe, Ingenieurbüro für Bauplanung GmbH Eberswalde (http://www.ibe-eberswalde.de)
  • Pfe, Büro für Stadtplanung, -forschung und –erneuerung (http://www.pfe-berlin.de)
  • Ute Kaulfersch, Dipl.Ing., Büro für ökologische Planung und Architektur
  • VERMDOK.GmbH, Vermessungs- und Ingenieurbüro (http://www.vermdok.de)